Deutscher Wetterdienst: Verregnetes Wochenende in NRW erwartet – Gewitter am Freitag

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich auf ein verregnetes Wochenende einstellen. Ab Freitagnachmittag sei mit einzelnen Gewittern und starken bis stürmischen Böen zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Vereinzelt könne es Starkregen und Hagel geben. Die Temperaturen erreichen voraussichtlich 14 bis 17 Grad. In der Nacht zum Samstag soll das Gewitter wieder abklingen.

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich auf ein verregnetes Wochenende einstellen. Ab Freitagnachmittag sei mit einzelnen Gewittern und starken bis stürmischen Böen zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Vereinzelt könne es Starkregen und Hagel geben. Die Temperaturen erreichen voraussichtlich 14 bis 17 Grad. In der Nacht zum Samstag soll das Gewitter wieder abklingen.

Gewitter soll es am Samstag und Sonntag laut DWD zwar nicht mehr geben, allerdings rechnete der Wetterdienst mit stark bewölktem Wetter und gebietsweise schauerartigem Regen an beiden Tagen. Am Samstag könne der Regen zum Nachmittag nachlassen und am Sonntag zum Abend hin. Die Temperaturen erreichen nach DWD-Angaben am Samstag 9 bis 13 und am Sonntag zwischen 10 und 15 Grad.

DWD-Vorhersage

zusammenhängende Posts