Cloppenburg: Verdächtiger nach Messerattacke in Untersuchungshaft

Nach einem Messerangriff auf einem Firmengelände in Löningen (Kreis Cloppenburg) sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Der 28-Jährige soll einen 39-Jährigen schwer verletzt haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten ermitteln wegen versuchten Totschlags.

Nach einem Messerangriff auf einem Firmengelände in Löningen (Kreis Cloppenburg) sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Der 28-Jährige soll einen 39-Jährigen schwer verletzt haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten ermitteln wegen versuchten Totschlags.

Nach Angaben der Polizei steht die Tat am Dienstag in einem beruflichen Zusammenhang. Das Opfer kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verdächtige soll nach dem Messerangriff einen weiteren Menschen in einem Restaurant bedroht haben. Die Ermittler nahmen den 28-Jährigen kurze Zeit später fest und prüfen nun die Hintergründe der Attacke.

Polizeimeldung Zweite Mitteilung der Polizei

zusammenhängende Posts