Militär: Niederländischer Soldat bei Übung ums Leben gekommen

Ein niederländischer Offizier ist bei einer Übung in Bayern ums Leben gekommen. Der 28 Jahre alt Leutnant sei bei einer Übung mit einem Infanterie-Fahrzeug schwer verletzt worden, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstagabend in Den Haag mit. Er erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer Soldat wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, werde untersucht.

Ein niederländischer Offizier ist bei einer Übung in Bayern ums Leben gekommen. Der 28 Jahre alt Leutnant sei bei einer Übung mit einem Infanterie-Fahrzeug schwer verletzt worden, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstagabend in Den Haag mit. Er erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer Soldat wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, werde untersucht.

Die niederländische Einheit bereitet sich auf dem Übungsgelände Hohenfels auf einen Einsatz in Litauen vor. Die Niederlande beteiligen sich mit 270 Soldaten an einem Nato-Einsatz in dem Land. Das Bataillon steht unter deutscher Leitung.

Information des Ministeriums

zusammenhängende Posts