Kultur: Kritik an Ministerin wegen Streits um Personalentscheidung

Das Verhalten der saarländischen Kulturministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) in einem Konflikt mit der Leiterin der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist von der CDU-Opposition im Landtag scharf kritisiert worden. „Diese Kulturministerin ist überfordert und sie schadet damit dem Ansehen des Saarlandes“, sagte der CDU-Fraktionschef Stephan Toscani in einer kurzfristig anberaumten Aktuellen Stunde des Landtags am Mittwoch. Die Ministerin wies die Kritik zurück.

Das Verhalten der saarländischen Kulturministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) in einem Konflikt mit der Leiterin der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist von der CDU-Opposition im Landtag scharf kritisiert worden. „Diese Kulturministerin ist überfordert und sie schadet damit dem Ansehen des Saarlandes“, sagte der CDU-Fraktionschef Stephan Toscani in einer kurzfristig anberaumten Aktuellen Stunde des Landtags am Mittwoch. Die Ministerin wies die Kritik zurück.

Streichert-Clivot hatte den noch bis Mitte 2025 laufenden Vertrag mit der Stiftungschefin Andrea Jahn Anfang März eigenen Angaben zufolge „vorzeitig und einvernehmlich“ aufgelöst. Im November hatte Jahn – die als Vorständin der Stiftung für drei große saarländische Museen zuständig ist – eine im Saarlandmuseum geplante Ausstellung einer Künstlerin abgesagt. Dies wurde damit begründet, dass die Künstlerin sich nicht vom Terrorangriff der Hamas auf israelische Zivilisten distanziert habe.

In einem vom Saarländischen Rundfunk (SR) veröffentlichten Chatverlauf zwischen der Künstlerin und der Stiftungschefin vom November 2023 hatte Jahn erklärt, sie halte die Absage der Ausstellung für falsch. Die Ministerin übe aber Druck auf sie aus und habe ihr Interviews verboten. Streichert-Clivot stritt das ab und sagte dazu, Jahn habe erklärt, dass ihr erst später klar geworden sei, dass die Künstlerin sie für ihre politischen Positionen habe einspannen wollen. Jahn habe eingesehen, dass die Absage der Ausstellung „unumgänglich“ gewesen sei.

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Tagesordnung Landtag

zusammenhängende Posts