Westminster Abbey: Unter starken Protesten: Die britischen Royals zu Besuch beim Commonwealth Day

Jährlich findet in der Westminster Abbey die Feierlichkeit zum Commonwealth Day statt. In diesem Jahr war die Zeremonie umrahmt von Protesten. Prinz William und Königin Camilla schlugen sich dennoch wacker.

Im britischen Königshaus tobt derzeit ein PR-Skandal: Prinzessin Kate ist seit Wochen in der Versenkung verschwunden – zur Genesung, heißt es. In der Zwischenzeit brachen im Internet wilde Spekulationen aus, ob es der Prinzessin auch wirklich gut gehe. So viele, dass der Palast am vergangenen Wochenende ein Beweisfoto von ihr mit den Kindern bei Social Media veröffentlichte – doch das Foto wies Hinweise auf Bearbeitung und Manipulation auf. Die Anfeindungen gegen den Palast nehmen seitdem richtig Schwung auf.

Auch beim diesjährigen Commonwealth Day, der alljährlich in der Westminster Abbey gefeiert wird, konnte man den Unmut der Bürger gegen das britische Königshaus sehen. Vor der imposanten Kirche in London hatten sich Demonstranten gegen die Monarchie zusammengefunden und hielten knallgelbe Schilder hoch, mit der Forderung, dass man die Krone abschaffen solle.

Prinz George König

Prinz William und Königin Camilla erschienen zum Commonwealth Day

Doch sie wären nicht die britischen Royals, wenn sie nicht auch diesen PR-Skandal und die Proteste lächelnd übergehen würden. Auf dem Weg in die Kirche zeigten sich alle Mitglieder der Königsfamilie gutgelaunt. Königin Camilla und der Thronfolger Prinz William erschienen beide ohne ihre Partner König Charles, der aktuell gegen eine Krebserkrankung kämpft und sich in ärztlicher Behandlung befindet, und Prinzessin Kate, die zu Hause auf Schloss Windsor genesen soll nach einer Bauch-Operation. 

STERN PAID Auf dem Königsweg Camilla 17.02

Der Commonwealth of Nations ist eine politische Vereinigung von 54 unabhängigen Staaten, die größtenteils ehemalige Gebiete des Britischen Empires sind. Zu ihren Ehren findet jährlich der Commonwealth Day am zweiten Montag im März statt. Während der Veranstaltung werden verschiedene Zeremonien der Mitgliedsländer abgehalten, um die Werte des Commonwealth zu würdigen, darunter Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und wirtschaftliche Entwicklung. Es ist auch eine Gelegenheit für die Mitgliedsstaaten, ihre kulturelle Vielfalt und ihre gemeinsame Geschichte zu feiern.

+++ Lesen Sie auch ++++

Herzogin Kate spricht über postnatale Depressionen

Prinz Harry Buch: Auf Schloss Balmoral übte Charles Handstand in Boxershorts

König Charles III. soll immer mit Blutkonserven reisen

zusammenhängende Posts