Verkehr: Quadfahrer verunglückt in Kleve tödlich

Ein 48-Jähriger ist in Kleve mit einem Quad tödlich verunglückt. Er habe am Mittwochnachmittag in Höhe einer Bushaltestelle beabsichtigt, an einem dort stehenden Linienbus vorbeizufahren, teilte die Polizei am Abend mit. Dabei habe er auf der Hoffmannallee die Kontrolle über sein Quad verloren. Das vierrädrige Fahrzeug kam den Ermittlungen zufolge von der Fahrbahn ab, touchierte einen Straßenbaum und überschlug sich. Der 48-Jährige verletzte sich so stark, dass er trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle starb. Das Quad wurde sichergestellt. Die Hoffmannallee war für die Dauer der Unfallaufnahme für rund dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Ein 48-Jähriger ist in Kleve mit einem Quad tödlich verunglückt. Er habe am Mittwochnachmittag in Höhe einer Bushaltestelle beabsichtigt, an einem dort stehenden Linienbus vorbeizufahren, teilte die Polizei am Abend mit. Dabei habe er auf der Hoffmannallee die Kontrolle über sein Quad verloren. Das vierrädrige Fahrzeug kam den Ermittlungen zufolge von der Fahrbahn ab, touchierte einen Straßenbaum und überschlug sich. Der 48-Jährige verletzte sich so stark, dass er trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle starb. Das Quad wurde sichergestellt. Die Hoffmannallee war für die Dauer der Unfallaufnahme für rund dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Mitteilung

zusammenhängende Posts