Parteien: Landtagswahl: Töpfer und Raschke als grüne Spitzenkandidaten

Antje Töpfer und Benjamin Raschke ziehen für die Brandenburger Grünen als Spitzenkandidaten in die Landtagswahl. Beide wurden am Samstag beim Landesparteitag in Cottbus mit großer Mehrheit gewählt. Die 55-jährige Verbrauchschutzstaatssekretärin Töpfer erhielt 91,13 Prozent der Stimmen. Es gab sieben Enthaltungen und vier Nein-Stimmen.

Antje Töpfer und Benjamin Raschke ziehen für die Brandenburger Grünen als Spitzenkandidaten in die Landtagswahl. Beide wurden am Samstag beim Landesparteitag in Cottbus mit großer Mehrheit gewählt. Die 55-jährige Verbrauchschutzstaatssekretärin Töpfer erhielt 91,13 Prozent der Stimmen. Es gab sieben Enthaltungen und vier Nein-Stimmen.

Grünen-Fraktionschef Raschke übertraf bei der Abstimmung das Ergebnis von Töpfer. Der Südbrandenburger erhielt 92,86 Prozent der Stimmen bei fünf Enthaltungen und vier Nein-Stimmen.

Die Partei will bei der Landtagswahl im September ein zweistelliges Ergebnis erreichen. Letzte Umfragen sahen sie bei acht Prozent. Bei der letzten Wahl 2019 erreichten die Grünen mit 10,8 Prozent ihr bislang bestes Ergebnis. Die Grünen regieren seit fünf Jahren in Brandenburg mit SPD und CDU.

zusammenhängende Posts