Gute Nachrichten für Eva Longoria: Jeff Bezos schenkt ihr 50 Millionen Dollar

Für ihre Stiftung erhält die Schauspielerin eine großzügige Spende: Eva Longoria bekommt 50 Millionen Dollar von Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Die Schauspielerin Eva Longoria (49) kann dank Amazon-Gründer Jeff Bezos (60) mit einer Spende von 50 Millionen US-Dollar (ca. 46 Mio. Euro) künftig noch mehr Menschen mit ihrer Stiftung unterstützen. Wie der „Hollywood Reporter“ berichtet, ist Longoria eine der Personen, die mit Bezos jährlichem Courage and Civility Award geehrt wird. Der Unternehmer und seine Verlobte Lauren Sanchez (54) zeichnen damit seit 2021 Personen aus, die einen bedeutenden Beitrag zur Gesellschaft leisten.

Eva Longoria unterstützt die Latino-Gemeinschaft

Eva Longoria, vor allem bekannt für ihre Rolle in „Desperate Housewives“, gründete 2012 die Eva Longoria Foundation. Diese Stiftung widmet sich dem Ziel, Latinas durch Bildung eine bessere Zukunft zu ermöglichen. „Indem wir Latinas die Ressourcen zur Verfügung stellen, um in der Schule und im Geschäftsleben erfolgreich zu sein, können wir die Latino-Gemeinschaft stärken“, heißt es auf ihrer Webseite. Die Stiftung konzentriert sich auf Bereiche wie MINT-Bildung, Elternarbeit, Mentoring und Unternehmertum.

Neben Longoria erhält dieses Jahr zudem Admiral Bill McRaven (68) ebenfalls eine Spende von 50 Millionen Dollar. Der ehemalige Kanzler der Universität von Texas gründete die Initiative „Preservation of the Force & Family“, um das geistige, spirituelle und körperliche Wohlbefinden von Soldaten und ihren Familien sicherzustellen. Seine Frau Georgeann hat sich ebenfalls der Unterstützung von Militärfamilien und verwundeten Soldaten verschrieben.

Bisherige Preisträger

Bisherige Preisträger des Jeff Bezos Courage and Civility Awards und Empfänger der jährlichen Spende von 100 Millionen Dollar waren Persönlichkeiten wie US-Autor Van Jones (55), Spitzenkoch José Andrés (54) und Sängerin Dolly Parton (78).

zusammenhängende Posts