Frühere „Tagesthemen“-Moderatorin Hannelore Gadatsch ist tot

Die zu den ersten Moderatorinnen der ARD-„Tagesthemen“ zählende Journalistin Hannelore Gadatsch ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 82 Jahren in Baden-Baden, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. SWR-Intendant Kai Gniffke würdigte Gadatsch als „eine Pionierin des Fernsehjournalismus“.

Gadatsch hatte ab 1966 für den Südwestfunk gearbeitet und dort ab 1977 für „Report Baden-Baden“. Sie gewann zahlreiche Preise. 1984 und 1985 moderierte sie die „Tagesthemen“. Die  Moderation der Nachrichtensendung der ARD war lange eine reine Männerdomäne, Gadatsch zählte zu den ersten Frauen.

Die erste „Tagesthemen„-Moderatorin Barbara Dickmann berichtete einmal dem „Spiegel“ über die Schwierigkeiten, sich zu behaupten. Es habe machohafte Auftritte der ARD-Verantwortlichen gegeben und Äußerungen, dass Frauen in Nachrichtensendungen nichts zu suchen hätten.

zusammenhängende Posts