Würzburg: Fahrräder im Wert von 140.000 Euro gestohlen

Drei Männer sollen in Würzburg Dutzende Fahrräder im Wert von knapp 140.000 Euro gestohlen haben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach hatte eine Frau die Verdächtigen bereits im November auf frischer Tat mit gestohlenen Rennrädern ertappt. Die Polizei nahm die 22, 31 und 42 Jahre alten Verdächtigen fest, auf Anordnung eines Ermittlungsrichters kamen sie in Haft.

Drei Männer sollen in Würzburg Dutzende Fahrräder im Wert von knapp 140.000 Euro gestohlen haben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach hatte eine Frau die Verdächtigen bereits im November auf frischer Tat mit gestohlenen Rennrädern ertappt. Die Polizei nahm die 22, 31 und 42 Jahre alten Verdächtigen fest, auf Anordnung eines Ermittlungsrichters kamen sie in Haft.

Nach intensiven Ermittlungen werden den Männern nun insgesamt 63 Diebstähle vorgeworfen, wie es weiter hieß. Mehrere Fahrräder wurden bereits nachverfolgt und aus der Tschechischen Republik zurückgeholt. Unter anderem half dabei ein GPS-Tracker, den ein Jugendlicher vor dem Diebstahl an seinem Fahrrad angebracht hatte. Gegen die Männer wird wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls ermittelt.

Pressemitteilung Pressemitteilung vom 30. November

zusammenhängende Posts