Frauen-Bundesliga: Fußballerin Mara Alber verlängert Vertrag in Hoffenheim

Das Top-Talent entscheidet sich trotz anderer Angebote für ihren Jugendverein und bleibt den Hoffenheimerinnen bis 2026 erhalten.

Frauenfußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat sein Top-Talent Mara Alber langfristig an sich gebunden. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurde der Vertrag der 18-Jährigen vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2026 verlängert. „Es ist ein starkes Zeichen, dass sich mit Mara eines der unumstritten größten Offensivtalente des deutschen Fußballs trotz anderer Angebote dazu entschieden hat, vorzeitig zu verlängern“, sagte Coach Stephan Lerch, ab Sommer Sportlicher Leiter der TSG-Frauen.

Die seit der Saison 2016/17 im Kraichgau kickende Offensivspielerin kam bisher in 21 Bundesligaspielen zum Einsatz und erzielte dabei sechs Tore. Seit dieser Saison gehört sie fest zum Bundesliga-Kader. Für die U-Nationalmannschaften des DFB bestritt Alber bisher 39 Spiele. Mit der U17 wurde sie 2022 Europa- und Weltmeisterin.

Kader Vereinsmitteilung

zusammenhängende Posts