Brand: Wohnungsbrand: Polizei schätzt Schaden auf 50.000 Euro

Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Papenburg (Landkreis Emsland) ist ersten Schätzungen der Polizei zufolge ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstanden. In der Nacht auf Mittwoch brannte eine Wohnung im zweiten Obergeschoss, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Die 13 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses konnten unverletzt evakuiert werden. Die Brandwohnung ist den Angaben nach vorerst nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache werde noch ermittelt, hieß es.

Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Papenburg (Landkreis Emsland) ist ersten Schätzungen der Polizei zufolge ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstanden. In der Nacht auf Mittwoch brannte eine Wohnung im zweiten Obergeschoss, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Die 13 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses konnten unverletzt evakuiert werden. Die Brandwohnung ist den Angaben nach vorerst nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache werde noch ermittelt, hieß es.

zusammenhängende Posts