Kriminalität: Frau findet gestohlenes Rennrad im Netz und stellt Falle

Eine Frau hat in Karlsruhe ihr gestohlenes Rennrad auf einem Online-Verkaufsportal wiederentdeckt – und es sich vom Verkäufer zurückgeholt. Als die 22-Jährige im Januar bei einer Freundin übernachtet hatte, schloss sie das hochwertige Rad vor dem Haus ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Am nächsten Morgen habe sie dort nur noch die Reste des Schlosses vorgefunden und Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Eine Frau hat in Karlsruhe ihr gestohlenes Rennrad auf einem Online-Verkaufsportal wiederentdeckt – und es sich vom Verkäufer zurückgeholt. Als die 22-Jährige im Januar bei einer Freundin übernachtet hatte, schloss sie das hochwertige Rad vor dem Haus ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Am nächsten Morgen habe sie dort nur noch die Reste des Schlosses vorgefunden und Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Etwa fünf Wochen später stieß sie den Angaben nach auf dem Online-Portal auf ein Inserat, in dem ihr gestohlenes Rad angeboten wurde. Die 22-Jährige habe mit dem Verkäufer ein Treffen verabredet, zu dem sie zwei Begleiter mitgenommen habe. Vor Ort prüfte sie einem Polizeisprecher zufolge die Rahmennummer und erkannte, dass es sich eindeutig um ihr Fahrrad handelt. Dann rief sie die Polizei. Zuerst hatte der Südwestrundfunk (SWR) darüber berichtet.

Da sie den Diebstahl angezeigt habe, sei den Beamten vor Ort schnell klar gewesen, wem das Rennrad gehöre. Die 22-Jährige habe es nach dem Einsatz direkt mit nach Hause nehmen können. Unklar war, ob es sich beim Verkäufer auch um den Dieb handelt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen Diebstahls und Hehlerei.

zusammenhängende Posts