Fußball: Nicole Billa verlässt die TSG Hoffenheim

Nach neun Jahren in Hoffenheim sucht Stürmerin Nicole Billa eine neue Herausforderung. Die findet sie in Nordrhein-Westfalen.

Nicole Billa verlässt im Sommer den Frauenfußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Wie die Kraichgauer am Dienstag mitteilten, wechselt die Stürmerin ablösefrei zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Der Abschied falle ihr schwer, sagte die österreichische Nationalspielerin. „Aber manchmal braucht es Veränderungen, um neue Blickwinkel kennenzulernen und andere Perspektiven zu schaffen. Deshalb freue ich mich auf die neue Herausforderung beim 1. FC Köln“, sagte sie.

Billa trägt seit 2015 das Hoffenheimer Trikot. Die 28-Jährige absolvierte mehr als 200 Pflichtspiele und ist mit 98 Treffern Hoffenheims Rekordtorschützin. In der Saison 2020/21 wurde sie mit 23 Toren Bundesliga-Torschützenkönigin. Wie die Kölner bekanntgaben, erhielt Billa einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

Kader Pressemitteilung

zusammenhängende Posts