Finanzen: Kommunen gaben 2023 mehr für Kreditzinsen aus

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt haben 2023 doppelt so viele Zinsen für Kredite bezahlt wie noch im Vorjahr. Insgesamt wurden 46 Millionen Euro Zinsen fällig und damit 24 Millionen Euro mehr als 2022, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte. Die Zinsausgaben der kommunalen Kernhaushalte stiegen von 0,3 auf 0,6 Prozent der Gesamtausgaben. Das Geld steht dem Haushalt nicht für andere Zwecke zur Verfügung. Der Schuldenstand der kommunalen Kernhaushalte betrug zum 30. September 2023 rund 3,05 Milliarden Euro, wie die Statistiker weiter mitteilten.

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt haben 2023 doppelt so viele Zinsen für Kredite bezahlt wie noch im Vorjahr. Insgesamt wurden 46 Millionen Euro Zinsen fällig und damit 24 Millionen Euro mehr als 2022, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte. Die Zinsausgaben der kommunalen Kernhaushalte stiegen von 0,3 auf 0,6 Prozent der Gesamtausgaben. Das Geld steht dem Haushalt nicht für andere Zwecke zur Verfügung. Der Schuldenstand der kommunalen Kernhaushalte betrug zum 30. September 2023 rund 3,05 Milliarden Euro, wie die Statistiker weiter mitteilten.

Pressemitteilung

zusammenhängende Posts