Chris Evans und Alba Baptista: Paar feiert Red-Carpet-Debüt bei Oscar-Party

Erst die Hochzeit, dann der erste gemeinsame Auftritt auf dem roten Teppich: Chris Evans und Alba Baptista feierten durch die Oscar-Nacht.

Chris Evans (42) und seine Ehefrau Alba Baptista (26) haben sich die wichtigste Nacht des Jahres ausgesucht, um in Hollywood ihr Pärchen-Debüt auf dem roten Teppich zu geben. Sie besuchten am Sonntagabend (10. März) die „Vanity Fair“-Oscar-Party in Los Angeles. Das Paar, das im September geheiratet hatte, zeigte sich nach der größten Filmpreisverleihung der Welt verliebt und eng umschlungen im Blitzlichtgewitter.

Die beiden kleideten sich für ihren Auftritt im Einklang mit den modischen Trends der Oscar-Nacht. Alba Baptista trug ein figurbetontes, schulterfreies weißes Kleid mit einem tief ausgeschnittenen Oberteil in Schwarz. Die portugiesische Schauspielerin kombinierte dazu eine opulente Diamant-Halskette. Ihre elegante Hochsteckfrisur und roter Lippenstift sorgten für zusätzlichen Glamour. Chris Evans entschied sich für einen maßgeschneiderten roten Anzug. Zu diesem trug er ein weißes Hemd und eine schwarze Krawatte sowie schwarze Lack-Schuhe.

Hochzeit im Herbst 2023

Dass er Alba Baptista geheiratet hat, bestätigte Chris Evans im Oktober 2023. Nach entsprechenden Gerüchten in den Wochen zuvor zeigte sich der Hollywood-Star auf der New York Comic Con mit Ehering. Bei der Veranstaltung erklärte er laut „Page Six“: „Ich habe geheiratet. Es war wirklich, wirklich großartig.“ Evans bestätigte der Promiseite der „New York Post“ zufolge dann auch, dass er und Baptista nach einer ersten Feier in der Nähe von Boston eine zweite Hochzeitsfeier in ihrem Heimatland hatten. „Wir hatten sozusagen zwei Zeremonien“, verriet er demnach. „Wir hatten eine an der Ostküste, wir haben eine in Portugal gehabt.“

Im Januar 2023 hatte Chris Evans auf seinem Instagram-Account seine Beziehung mit Baptista öffentlich gemacht. Dass Evans und die 26-jährige Schauspielerin schon eine ganze Weile ein Paar sein sollen, berichtete im November 2022 „People“. Damals hieß es von einer anonymen Quelle, dass sie es ernst miteinander meinen und „Chris noch nie glücklicher gewesen ist“.

zusammenhängende Posts