Bundesliga: Leipzigs Frauen verlieren deutlich in Wolfsburg

Leipzig bezieht die erwartete Schlappe beim VfL Wolfsburg und kann sich somit in der Tabelle nicht weiter nach vorn arbeiten.

Die Frauenmannschaft von RB Leipzig hat nach drei ungeschlagenen Spielen wieder eine Niederlage einstecken müssen. Beim Tabellen-Zweiten VfL Wolfsburg verlor der Fußball-Bundesligist mit 0:4 (0:2). Für Wolfsburg trafen Marina Hegering (24. Minute), Jule Brand (40., 89.) und Sveindis Jonsdottir (56.).

Die Leipzigerinnen waren den Wölfinnen das gesamte Spiel über deutlich unterlegen. Nach einer Ecke von Svenja Huth sprang RB-Keeperin Elvira Herzog am Ball vorbei, sodass Marina Hegering nur noch versenken musste. In der 40. Minute legte Jule Brand nach Vorlage von Alexandra Popp nach. Die Wölfinnen hätten zur Pause schon deutlich höher führen können, jedoch verpassten sie einige Chancen. In der 55. Minute wiederholte sich der Spielzug, der zum 2:0 geführt hatte, jedoch vergab Jule Brand erneut eine Großchance. Nur wenige Sekunden später fiel dann jedoch Entscheidung durch Sveindis Jonsdottir (56.). Kurz vor Schluss traf Jule Brand zum Endstand.

Homepage von RB Leipzig Frauen RB Leipzig Frauen auf Facebook RB Leipzig auf Plattform X

zusammenhängende Posts