Bildung: Projekt bietet Grundschülern spielerischen Zugang zu Robotik

Mit einem Roboter-Set sollen Grundschüler in Sachsen einen spielerischen Zugang zur Robotik erhalten. Grundschulen und Horte können die Sets zum Selbstprogrammieren jetzt kostenfrei ausleihen, teilte das Forum für Kultur und Bildung am Montag in Leipzig mit. Eine spielerische, kreative und auch kritische Auseinandersetzung mit Technologie sei bereits in der Grundschule wichtig, sagte Oliver Gibtner-Weidlich, Geschäftsführer des Projektträgers Forum für Kultur und Bildung. „Im Projekt RobotKids stellen sich die Kinder unter anderem auch die Frage, wann der Einsatz von Robotern sinnvoll ist und wann nicht“.

Mit einem Roboter-Set sollen Grundschüler in Sachsen einen spielerischen Zugang zur Robotik erhalten. Grundschulen und Horte können die Sets zum Selbstprogrammieren jetzt kostenfrei ausleihen, teilte das Forum für Kultur und Bildung am Montag in Leipzig mit. Eine spielerische, kreative und auch kritische Auseinandersetzung mit Technologie sei bereits in der Grundschule wichtig, sagte Oliver Gibtner-Weidlich, Geschäftsführer des Projektträgers Forum für Kultur und Bildung. „Im Projekt RobotKids stellen sich die Kinder unter anderem auch die Frage, wann der Einsatz von Robotern sinnvoll ist und wann nicht“.

Ein Highlight ist demnach das Modul „Unser eigener Roboter“. Darin können die Kinder einen Roboter selbst bauen und programmieren.

zusammenhängende Posts