Wahl: Bürgermeister der Spreewald-Stadt Lübbenau wiedergewählt

Der Bürgermeister von Lübbenau im Spreewald, Helmut Wenzel (62), kann eine vierte Amtszeit antreten. Der parteilose Lokalpolitiker, der schon seit 24 Jahren Rathauschef der Kleinstadt ist, gewann am Sonntag erneut die Bürgermeisterwahl. Wenzel setzte sich mit 61,4 Prozent der Stimmen gegen den Stadtverordneten Michael Köhler von der FDP durch, der auf 38,6 Prozent kam. Das vorläufige Endergebnis teilte die Stadt am Abend mit.

Der Bürgermeister von Lübbenau im Spreewald, Helmut Wenzel (62), kann eine vierte Amtszeit antreten. Der parteilose Lokalpolitiker, der schon seit 24 Jahren Rathauschef der Kleinstadt ist, gewann am Sonntag erneut die Bürgermeisterwahl. Wenzel setzte sich mit 61,4 Prozent der Stimmen gegen den Stadtverordneten Michael Köhler von der FDP durch, der auf 38,6 Prozent kam. Das vorläufige Endergebnis teilte die Stadt am Abend mit.

Die Wahlbeteiligung lag bei 47,5 Prozent. Wahlberechtigt waren rund 13.600 Bürgerinnen und Bürger. Die Amtszeit des Bürgermeisters beträgt acht Jahre. Die Stadt Lübbenau im Kreis Oberspreewald-Lausitz mit rund 16.000 Einwohnern ist ein Ausflugsort, der für Kahnfahrten und Spreewaldgurken bekannt ist.

zusammenhängende Posts