US-Filmakademie verleiht diesjährige Oscars – Sandra Hüller im Rennen

In Hollywood werden am Sonntag (ab 16.00 Uhr Ortszeit, 00.00 Uhr MEZ in der Nacht zum Montag) die diesjährigen Oscars verliehen. Dabei können sich auch deutsche Filmschaffende Hoffnungen machen: Sandra Hüller ist für ihre Rolle in dem französischen Thriller „Anatomie eines Falls“ für den Preis als beste Hauptdarstellerin nominiert. Das Drama „Das Lehrerzimmer“ des deutschen Regisseurs Ilker Catak konkurriert um die Auszeichnung für den besten internationalen Film.

In derselben Kategorie ist auch der deutsche Regie-Altmeister Wim Wenders nominiert – allerdings für Japan. In „Perfect Days“ schildert Wenders den Alltag eines Toilettenreinigers in Tokio. Zu den Anwärtern auf den Hauptpreis für den besten Film des Jahres gehören das Epos „Oppenheimer“ über den Erfinder der Atombombe, „Killers of the Flower Moon“, von Regieveteran Martin Scorsese, „Barbie“ und auch „Anatomie eines Falls“. Die meisten Oscar-Nominierungen hat „Oppenheimer“. Der Film ist bei der 96. Oscar-Verleihung in 13 Kategorien im Rennen.

dja/gt

zusammenhängende Posts