Royals: Kein Ehering, legeres Outfit: Alle Details zum ersten Bild von Prinzessin Kate seit der Operation

Pünktlich zum englischen Muttertag haben Prinz William und Prinzessin Kate ein neues Familienbild veröffentlicht und somit einige kritische Stimmen zum Schweigen gebracht. Auch mit Kates Aufmachung senden die beiden eine Botschaft. 

Es ist das Lebenszeichen, auf das viele Royal-Fans gewartet haben. Anlässlich des Muttertags in England hat der Kensington Palast ein neues Foto von Prinzessin Kate mit den drei Kindern, Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte, veröffentlicht. Es ist das erste offizielle Foto von Catherine seit ihrer Bauch-Operation im Januar. 

Prinzessin Kate: Alle Details zum neuen Foto

„Vielen Dank für Ihre freundlichen Wünsche und Ihre kontinuierliche Unterstützung in den letzten zwei Monaten. Ich wünsche allen einen schönen Muttertag. C“, steht zu dem Bild auf Instagram geschrieben. Wie das C für Catherine zeigt, kommen die Worte direkt von der Prinzessin. Die Botschaft des Bildes ist klar: Neben Muttertagsgrüßen möchte das Ehepaar Wales seinen Fans sicher auch sagen, dass es Kate nach ihrer OP gut geht. Wochenlang hatten sich im Netz Gerüchte und Theorien um den Zustand der zukünftigen Königin verbreitet.

 FS Meghan 16.29

Könnte man annehmen, das Muttertagsfoto mit den Kindern sei ein spontaner Schnappschuss, dürfte dahinter durchaus eine Planung gesteckt haben. Denn zufällig geschieht im Königshaus wenig. Auch Kate und William sind von PR- und Kommunikationsspezialisten umgeben. Und so wird auch in Kates Erscheinungsbild ein wenig Tüftelei geflossen sein. Statt edel gestylt, zeigt sich die 42-Jährige in legerer Alltagskleidung. Ihre blauen Jeans gepaart mit Wanderstiefeln von See by Chloé sehen aus, als würde die Prinzessin sich gleich aufmachen zu einem Spaziergang mit den Kindern. 

Breites Grinsen und kein Schmuck

Auch auf Schmuck verzichtet Catherine gänzlich. Selbst ihren funkelnden Verlobungsring und ihren Ehering trägt die künftige Königin nicht. Wenig verwunderlich, der zwölfkarätige Ceylon-Saphir von Kates Verlobungsring schreit nicht gerade Zurückhaltung. Kates lockere Aufmachung passt zu der Tatsache, dass sie sich noch bis nach Ostern von ihrer strapaziösen Bauch-Operation erholen muss. Jeglicher Glamour wäre auf dem aktuellen Foto unpassend gewesen. 

Mit der Inszenierung des Bildes will das Ehepaar Wales vermutlich ebenfalls ein Zeichen setzen gegen Gerüchte, Kate gehe es nicht gut. Sie ist umrahmt von ihren drei Kindern, alle vier grinsen breit. Auch die drei Kids sind leger gekleidet, George und Charlotte tragen Strick-Pullover der Marke Cyrillus. Wie britische Medien berichten, wurde das Foto Anfang der Woche von William im Zuhause des Paares in Windsor geschossen. 

+++ Lesen Sie auch +++

Prinzessin Kate darf jungen Fans kein Autogramm geben – das steckt dahinter

Heftige Streits: Wie Charles Diana sarkastisch gesagt haben soll, er könne schwul sein

Meghan in der Zwickmühle: Warum ihr größtes Problem weder die Royals noch der Hass ihrer Gegner sind

zusammenhängende Posts