Auseinandersetzung: Ein Toter nach Stichverletzungen: Verdächtiger festgenommen

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung ist ein Mann in Hamburg am Samstagabend durch Stichverletzungen getötet worden. Er starb demnach noch am Tatort am Saalehafen, wie die Hamburger Polizei auf Nachfrage mitteilte. Die Tatwaffe sei ein Messer gewesen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte, wurde unmittelbar nach dem Vorfall ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Der Verdächtige sei aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohngebäude mit dem Opfer in einen Streit geraten.

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung ist ein Mann in Hamburg am Samstagabend durch Stichverletzungen getötet worden. Er starb demnach noch am Tatort am Saalehafen, wie die Hamburger Polizei auf Nachfrage mitteilte. Die Tatwaffe sei ein Messer gewesen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte, wurde unmittelbar nach dem Vorfall ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Der Verdächtige sei aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohngebäude mit dem Opfer in einen Streit geraten.

Auch im Stadtteil Wandsbek sei ein Mensch während einer Auseinandersetzung durch eine Stichverletzung lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ über die Vorfälle berichtet. Weitere Details und Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

zusammenhängende Posts