Tennis: Kerber gewinnt erneut: Dritte Runde in Indian Wells

Seit Januar ist Angelique Kerber nach der Baby-Pause zurück auf der Tour. In Indian Wells gelingen ihr erstmals zwei Siege in Serie.

Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Indian Wells nach großem Kampf die dritte Runde erreicht. Die 36 Jahre alte ehemalige Weltrangliste-Erste gewann gegen die an Nummer zehn gesetzte Lettin Jelena Ostapenko 5:7, 6:3, 6:3.

Für Kerber war es seit der Rückkehr aus der Baby-Pause das erste Mal, dass sie bei einem Turnier zwei Partien in Serie gewinnen konnte. In der ersten Runde hatte sie sich gegen die Kroatin Petra Martic durchgesetzt. Das Hartplatz-Turnier in Indian Wells ist mit 9,26 Millionen US-Dollar dotiert (rund 8,5 Millionen Euro).

Jelena ist eine starke Gegnerin, sie hat so gut gespielt dieses Jahr. Ich wusste, dass ich sehr gut spielen muss“, sagte Kerber. „Es ist ein sehr wichtiger Sieg für mich. So ein Spiel zu gewinnen, gibt mir viel Selbstvertrauen.“

Kerber ist seit einem Jahr Mutter. Seit Januar ist sie wieder auf der WTA-Tour aktiv. Von den neun Partien seit dem Comeback hat sie nun drei gewonnen. Gegen Ostapenko nutzte sie nach 2:13 Stunden ihren vierten Matchball zum Sieg.

zusammenhängende Posts