Auszeichnungen: Hollywood-Star John Malkovich erhält Bremer Filmpreis

In seiner langen Karriere spielte er zahlreiche Rollen. Nun kommt der US-Schauspieler John Malkovich nach Bremen.

Der amerikanische Schauspieler und Produzent John Malkovich wird mit dem Bremer Filmpreis geehrt. Die Auszeichnung soll am 10. April im Rahmen des Bremer Filmfestes überreicht werden, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Die Laudatio wird demnach der Oscar-Preisträger und Regisseur Volker Schlöndorff halten. Geplant ist zudem eine Bühnenperformance des 70 Jahre alten Malkovich.

„Wir freuen uns sehr, mit dem diesjährigen Preisträger ein so breites, künstlerisch vielfältiges und international erfolgreiches filmisches Schaffen zu würdigen“, sagte der Vorstand der Sparkasse Bremen, Klaus Windheuser, laut Mitteilung. „Mit seinen ebenso feingeistig wie authentisch dargestellten Figuren bringt John Malkovich die Menschen seit Jahrzehnten zum Mitfühlen, Nachdenken, Fürchten und Lachen.“ Der Bremer Filmpreis wird von der Sparkasse Bremen gemeinsam mit dem Filmfest Bremen im Rahmen einer Gala übergeben. Die Auszeichnung ist mit 8000 Euro dotiert.

Malkovich spielte in seiner langen Karriere meist abgründige Charaktere, Despoten, Agenten, Mörder und Verführer. Jüngst war er in der französischen Komödie „Monsieur Blake zu Diensten“ zu sehen.

Über den Filmpreis Über das Filmfest

zusammenhängende Posts