Handball-Bundesliga: SC DHfK Leipzig bleibt in der Erfolgsspur

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben in der Bundesliga den dritten Sieg binnen sieben Tagen gefeiert. Das Team von Trainer Runar Sigtryggsson setzte sich am Donnerstagabend vor 3860 Zuschauern beim TVB Stuttgart mit 27:25 (16:10) durch. Bester Werfer des SC DHfK, der mit nunmehr 21:25 Punkten auf Rang acht vorrückte, war Viggo Kristjansson. Der Isländer erzielte gegen seinen Ex-Verein sieben Tore.

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben in der Bundesliga den dritten Sieg binnen sieben Tagen gefeiert. Das Team von Trainer Runar Sigtryggsson setzte sich am Donnerstagabend vor 3860 Zuschauern beim TVB Stuttgart mit 27:25 (16:10) durch. Bester Werfer des SC DHfK, der mit nunmehr 21:25 Punkten auf Rang acht vorrückte, war Viggo Kristjansson. Der Isländer erzielte gegen seinen Ex-Verein sieben Tore.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der beide Teams insbesondere über den Rückraum erfolgreich waren, setzten sich die Leipziger mit drei Toren nacheinander zum 8:5 (16. Minute) erstmals leicht ab. Die Gastgeber kämpften sich zwar wieder heran, in der Folge häuften sich bei ihnen jedoch die technischen Fehler. Weil zudem Leipzigs Torhüter Domenico Ebner mit zehn Paraden im ersten Durchgang erneut seine herausragende Form bestätigte, zogen die Gäste bis zur Pause davon.

In einem offenen Schlagabtausch erhöhten die Leipziger zu Beginn des zweiten Durchgangs. In der Folge kam ihnen die Leichtigkeit im Angriff allerdings abhanden. Zudem scheiterten sie wiederholt am immer stärker werdenden Torhüter Miljan Vujovic. Die Stuttgarter nutzten das Momentum, spielten nun mit deutlich mehr Energie und kamen heran. Knapp zwei Minuten vor Schluss verkürzte Patrick Zieker auf 25:26, und nach einer weiteren Vujovic-Parade bot sich den Gastgebern in der Schlussminute sogar die Chance zum Ausgleich. Doch Ebner verhinderte diesen mit seiner 18. Parade, ehe Staffan Peter die Leipziger sieben Sekunden vor Ende mit seinem Tor erlöste.

Homepage SC DHfK Leipzig Homepage der Handball-Bundesliga SC DHfK bei Facebook SC DHfK bei Twitter SC DHfK bei Instagram

zusammenhängende Posts