Theater: Bewerber für Dirigentenposten leiten Opernaufführung

Ostsachsens Orchester bekommt bald einen neuen Chef. Fünf Männer kamen für den Posten in die engere Auswahl. Die neueste Inszenierung des Görlitzer Musiktheaters wird nun zur Bewährungsprobe für sie.

Das Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz sucht einen Nachfolger für seine bisherige Generalmusikdirektorin Ewa Strusinska. Sie verlässt das Haus zum Ende dieser Spielzeit. Mitte Mai werde sich entscheiden, wer die Neue Lausitzer Philharmonie künftig leite, teilte das Haus mit.

Nach Angaben von Intendant Daniel Morgenroth bewarben sich 4 Frauen und 70 Männer um den Posten. Die fünf aussichtsreichsten Kandidaten dirigieren nun jeweils eine Aufführung von Richard Wagners Oper „Der fliegende Holländer“, die Inszenierung hat an diesem Samstag in Görlitz Premiere. Teilweise stellten sich die Kandidaten in den vergangenen Wochen bereits mit dem Dirigat eines klassischen Konzertes für den Posten vor.

Ewa Strusinska hatte die Leitung der Neuen Lausitzer Philharmonie 2018 übernommen. Zur Auswahl ihres Nachfolgers wurde eine Findungskommission gebildet. Neben dem Intendanten gehören dem Gremium Ensemblemitglieder sowie Vertreter des Opernchores und des Orchesters an. Am 13. Mai soll die Entscheidung fallen.

Stückbeschreibung „Der fliegende Holländer“

zusammenhängende Posts