„Die Wollnys“: Die bekanntesten Familien aus dem Reality-TV

Der TV-Dauerbrenner „Die Wollnys“ geht in die 16. Staffel bei RTLzwei. Auch diese Familien wurden durch ihre eigenen Serien bekannt.

Familie Wollny lässt sich ab Mittwoch, 6. März (immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLzwei), wieder in ihrem Alltag begleiten. Damit startet die mittlerweile 16. Staffel von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“. Nicht nur die Großfamilie hat sich zu einer der bekanntesten deutschen TV-Familien entwickelt.

„Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“

Seit 2011 wird Großfamilie Wollny mit Kameras begleitet. Mittlerweile ist der Lebensmittelpunkt von Familienoberhaupt Silvia Wollny (59), ihrem Lebensgefährten Harald, Silvias Töchtern, deren Partnern sowie den Enkelkindern ein Haus in Ratheim sowie ein Ferienhaus in ihrer Wahlheimat Türkei. Im Juli 2023 ist Silvia Wollny zum 18. Mal Oma geworden. In der neuen Staffel wartet eine Vierfach-Taufe und eine Hochzeit auf die Zuschauer.

„Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“

Den etwas anderen Familienalltag präsentieren die Geissens in ihrer eigenen RTLzwei-Serie. In der mittlerweile 22. Staffel nehmen Robert Geiss (60), der durch den Verkauf eines Sportbekleidungsunternehmens reich wurde, Ehefrau Carmen Geiss (58) sowie die Töchter Shania (19) und Davina Geiss (20) die Zuschauer mit in ihr glamouröses Leben. Monaco, St. Tropez, Dubai – die Familie hat viele Destinationen, wo sie sich regelmäßig aufhält. In der Sendung, die seit 2011 ausgestrahlt wird, werden zudem auch ihre Luxus-Urlaube in verschiedensten Ländern begleitet.

„Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“

Daniela Katzenberger (37) startete ihre Karriere durch eine Doku-Soap. Ihre Reise zum Traum vom „Playboy“-Model wurde von der VOX-Sendung „Auf und davon – Mein Auslandstagebuch“ dokumentiert. Danach war sie in „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zu sehen, wie sie auf Mallorca ein Café eröffnete. 2010 erhielt sie auf VOX eine eigene Soap: „Daniela Katzenberger – natürlich blond“. 2015 wechselte die Katze zum Sender RTLzwei. Seit 2014 ist sie mit Sänger Lucas Cordalis (56) liiert. Im Rahmen ihrer Show heiratete sie 2016 ihren damaligen Verlobten. 2015 kam die gemeinsame Tochter Sophia Cordalis (8) zur Welt. Dazu gab es bereits die verschiedensten Formen ihrer Doku-Soap, etwa „Mit Lucas im Babyglück“(2015), „Mit Lucas im Hochzeitsfieber“ (2016), „Mit Lucas im Weihnachtsfieber“ (2016) und „Daniela und Lucas – Der erste Hochzeitstag“ (2017). Aktuell gibt es das Format „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“. Darin ist auch regelmäßig Mutter Iris Klein (56) zu sehen. Schwester Jenny Frankhauser (31) hatte mit „Jenny & Steffen im Babyglück“ ebenfalls bereits ihre eigene Doku-Soap.

„Willkommen bei den Reimanns“

Konny Reimann (68) erlangte ebenfalls mit seiner Familie TV-Bekanntheit. 2004 wanderte der gebürtige Hamburger mit seiner Familie nach Texas aus und wurde schnell zu Deutschlands bekanntestem Auswanderer. Begleitet wurde die Familie vom RTL-Magazin „Extra“ und der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“. Auch die Auftritte in Talkshows und Werbungen machten den Auswanderer mit Schnauzbart und Cowboyhut bekannt. 2013 folgte die eigene Doku-Soap „Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“ bei RTLzwei und 2022 „Willkommen bei den Reimanns“ bei kabel eins. Darin zeigen Konny Reimann und Ehefrau Manu ihr Leben auf der hawaiianischen Insel O’ahu. Dort waren die beiden Ende 2015 hingezogen.

Internationale TV-Familien

Nicht nur im deutschen TV lassen sich Familien von Kameras begleiten. Die Kardashians wurden durch ihre eigene TV-Show zu Superstars. Ursprung der ganzen Familie ist Kris Jenner (68). Sie hat 1978 den Anwalt und Unternehmer Robert Kardashian (1944-2003) geheiratet. Mit ihm bekam sie in 13 Ehejahren vier Kinder: Kourtney (44), Kim (43), Khloé (39) und Rob (36). Nach der Scheidung heiratete die vierfache Mutter Bruce Jenner, heute Caitlyn Jenner (74). Mit dem Olympiasieger im Zehnkampf von 1976 hat sie Kendall (28) und Kylie (26) bekommen. Im Oktober 2007 hat der Kardashian-Jenner-Clan in den USA die Premiere der Show „Keeping Up with the Kardashians“ gefeiert. 2021 fand die Serie rund um die TV-Familie nach 20 Staffeln ein Ende. Nachfolger wurde die seit 2022 ausgestrahlte Serie „The Kardashians“.

Die erste Staffel von „The Family Stallone“ startete am 14. Juli 2023 auf Paramount+, die zweite folgte im Februar 2024. Die Reality-Show soll Zuschauenden „Platz am Tisch einer der berühmtesten Familien Hollywoods“ bieten, hieß es zum Start in einer Mitteilung. Denn die Serie zeigt den luxuriösen Alltag von Hollywood-Star Sylvester Stallone (77), Ehefrau Jennifer Flavon (55) und den drei Töchtern Sistine (25), Sophia (27) und Scarlet (21).

Diese Mitglieder einer TV-Familie waren ebenfalls schon vor der eigenen Reality-Serie bekannt: Die Osbournes ließen sich von 2002 bis 2005 von ihrer MTV-Show „Die Osbournes“ begleiten. Rockmusiker Ozzy Osbourne (75), Frau Sharon (71) und die Kinder Kelly (39) und Jack (38) waren Teil der Show, in der auch Alkohol- und Drogenprobleme einzelner Familienmitglieder thematisiert wurden. Rückblickend sagte Ozzy Osbourne bei SiriusXM: „Ich weiß nicht, wie die Kardashians das so lange schaffen. Am Ende hat es uns alle verrückt gemacht.“

zusammenhängende Posts