Luftverkehr: Lufthansa streicht am Donnerstag und Freitag alle Flüge

Weil am Donnerstag und Freitag bei der Lufthansa das Bodenpersonal streikt, werden auch in Hannover Flüge gestrichen. Betroffen sind alle Verbindungen nach Frankfurt und München.

Wegen des Warnstreiks des Bodenpersonals sagte die Lufthansa am Donnerstag und Freitag in Hannover alle Flüge ab. „Wie auch bei den vergangenen Streiks sind am Donnerstag und Freitag alle Lufthansa-Verbindungen von und nach München und Frankfurt gestrichen“, erklärte eine Sprecherin des Flughafens Hannover der Deutschen Presse-Agentur. Betroffen seien an beiden Tagen jeweils fünf Flüge von und nach München und vier Flüge von und nach Frankfurt. Damit fallen an beiden Tagen alle Lufthansa-Flüge in Hannover aus. „Am Samstag sind noch die Vormittagsverbindungen gestrichen“, so die Sprecherin weiter. Das betreffe noch einmal jeweils zwei Abflüge nach München und nach Frankfurt.

Die Gewerkschaft Verdi hat das gesamte Bodenpersonal der Lufthansa für Donnerstag und Freitag zum Warnstreik aufgerufen. Er soll in den passagiernahen Bereichen am Donnerstag um 4.00 Uhr beginnen und am Samstag um 7.10 Uhr enden. Es ist bereits der dritte Ausstand im laufenden Tarifkonflikt für rund 25.000 Bodenbeschäftigte. Auch bei den beiden Warnstreiks am 7. und am 19. Februar waren in Hannover alle Lufthansa-Flüge ausgefallen.

zusammenhängende Posts