Kriminalität: Polizeieinsatz nach mutmaßlichen Schüssen bei Heidenheim

Mutmaßliche Schüsse auf ein Auto haben am Dienstagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei in der Region Heidenheim ausgelöst. Laut Mitteilung hatte ein Anrufer gegen 14 Uhr gemeldet, dass in Nattheim (Kreis Heidenheim) auf sein Auto geschossen worden sei. Er fuhr demnach weiter in den Heidenheimer Stadtteil Schnaitheim, wo er die Beschädigungen bemerkt habe. Bilder zeigen rechts an der hinteren Seitentür eines schwarzen Kombis eine geborstene Scheibe, Löcher sind auf der Tür zu sehen.

Mutmaßliche Schüsse auf ein Auto haben am Dienstagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei in der Region Heidenheim ausgelöst. Laut Mitteilung hatte ein Anrufer gegen 14 Uhr gemeldet, dass in Nattheim (Kreis Heidenheim) auf sein Auto geschossen worden sei. Er fuhr demnach weiter in den Heidenheimer Stadtteil Schnaitheim, wo er die Beschädigungen bemerkt habe. Bilder zeigen rechts an der hinteren Seitentür eines schwarzen Kombis eine geborstene Scheibe, Löcher sind auf der Tür zu sehen.

Der mutmaßliche Täter ist nach Polizeiangaben auf der Flucht, nach ihm werde gefahndet. Verletzt wurde niemand. Zu den Hintergründen machte die Polizei zunächst keine Angaben. Einem Sprecher zufolge geht die Polizei derzeit nicht davon aus, dass eine Gefahr für die Bevölkerung besteht.

Tweet Mitteilung der Polizei

zusammenhängende Posts