Schiffbau: Werft aus Tangermünde baut Hybridfähren für Hamburger Hafen

Drei neue Hybridfähren für den Hamburger Hafen werden derzeit beim Schiffbauer SET in Tangermünde gefertigt. In den kommenden Tagen soll die erste Fähre zu Wasser gelassen werden, sagte Geschäftsführer Olaf Deter. Mit einigen Monaten Abstand sollen die beiden anderen Fähren folgen. Das Schiffsbauunternehmen konnte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen und holte den Auftrag des Hamburger Verkehrsunternehmens Hadag nach Sachsen-Anhalt. Die Fähren sind mit einem Hybridantrieb ausgestattet und werden mit Diesel und elektrisch betrieben.

Drei neue Hybridfähren für den Hamburger Hafen werden derzeit beim Schiffbauer SET in Tangermünde gefertigt. In den kommenden Tagen soll die erste Fähre zu Wasser gelassen werden, sagte Geschäftsführer Olaf Deter. Mit einigen Monaten Abstand sollen die beiden anderen Fähren folgen. Das Schiffsbauunternehmen konnte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen und holte den Auftrag des Hamburger Verkehrsunternehmens Hadag nach Sachsen-Anhalt. Die Fähren sind mit einem Hybridantrieb ausgestattet und werden mit Diesel und elektrisch betrieben.

zusammenhängende Posts