Polizei: Politischer Hintergrund bei Angriff auf Grünen-Kandidat

Ein 37-Jähriger wird erst beleidigt und dann geschlagen. Wenige Tage zuvor war bekannt geworden, dass er für die Grünen kandidiert. Die Polizei geht bei der Tat von einem politischen Hintergrund aus.

Nach einem Angriff auf einen Kandidaten der Grünen für die Kommunalwahl in Baden-Württemberg geht die Polizei von einem politischen Hintergrund aus. Die Kandidatur des Mannes sei erst wenige Tage vor der Tat kommuniziert worden. Der Mann habe angegeben, dass sich die Beleidigungen auf sein Partei-Engagement bezogen hätten, sagte der Ravensburger Polizeipräsident Uwe Stürmer der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. „Wir gehen davon aus, dass die Tat einen politischen Hintergrund hat“, sagte er.

Der 37-Jährige war am Dienstagabend im baden-württembergischen Amtzell (Kreis Ravensburg) von einem 57 Jahre alten Mann zunächst beleidigt und dann geschlagen worden, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Dieser dauerten noch an.

zusammenhängende Posts