Kriminalität: Mann randaliert und beleidigt mehrere Menschen rassistisch

Ein Mann hat am Sonntag in Neukölln randaliert und mehrere Menschen rassistisch beleidigt. Ein Zeuge rief am Vormittag die Polizei, weil der Mann gegen mehrere Fahrräder getreten hatte, wie die Beamten mitteilten. Als der Mann den Randalierer auf sein Verhalten ansprach, soll dieser ihn rassistisch beleidigt haben. Polizisten nahmen den Verdächtigen fest. Auf der Dienststelle beleidigte er laut Polizei auch die Einsatzkräfte mehrfach rassistisch. Später durfte der 44-Jährige die Wache wieder verlassen. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Mann hat am Sonntag in Neukölln randaliert und mehrere Menschen rassistisch beleidigt. Ein Zeuge rief am Vormittag die Polizei, weil der Mann gegen mehrere Fahrräder getreten hatte, wie die Beamten mitteilten. Als der Mann den Randalierer auf sein Verhalten ansprach, soll dieser ihn rassistisch beleidigt haben. Polizisten nahmen den Verdächtigen fest. Auf der Dienststelle beleidigte er laut Polizei auch die Einsatzkräfte mehrfach rassistisch. Später durfte der 44-Jährige die Wache wieder verlassen. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Mitteilung der Polizei

zusammenhängende Posts