Ausgewanderter Star: Traumhaus unter Palmen: Rapper Cro zeigt sein Anwesen auf Bali

Vor sechs Jahren hat Rapper Cro seinen Lebensmittelpunkt zuammen mit seinem Bruder nach Bali verlegt. Von Anfang an wollten die beiden mit der „Casa Carlito“, wie Cro sein Anwesen liebevoll nennt, einen Ort schaffen, der auch anderen Künstlern offensteht. Für das Magazin „AD Architectural Digest“ öffnete er nun seine Türen.

Dieser Artikel erschien zuerst bei RTL.de

Seit Jahren ist Cro als Sänger erfolgreich. Seine fünf Studioalben landeten alle jeweils auf Platz Eins in den Charts. Doch Musik ist nicht sein einziges Standbein. Der 34-Jährige liebt es, zu malen. Und all diese Dinge sind auch in seinem neuen Zuhause zu finden.

Im Eingang steht ein Klavier, im Garten findet man sein eigenes Musikstudio und für das Malen hat sich der Sänger sogar einen eigenen Tisch gebaut, auf dem er seine Ölfarben mischen kann. „Hier fühle ich mich wie ein Kind. Wahrscheinlich bin ich auch noch eins. Dieser Ort ist wie der Garten meiner Mutter, der an Wiesen und Berge grenzt“, verrät er im Interview mit AD. Für das Magazin hat der sonst eigentlich sehr private Musiker seine Türen auf Bali geöffnet und posiert (zusammen mit seinem Haus) für das Cover des Magazins.

Cros Küche auf Bali
© Piergiorgio Sorgetti für AD Architectural Digest Germany / Styling: Thomas Skroch

Cros Bruder sagt: „Man fühlt sich wie auf einem Abenteuerspielplatz“

Auch wenn sich Cro für ein Leben fernab von Deutschland, seiner Heimat, entschieden hat, so sind ihm Familie und Freunde wichtiger denn je. Für sie hat er dieses Haus gebaut, verrät er im Interview. „Die größte Couch der Welt“ hat Platz für all seine Liebsten. So verrät er weiter, dass er Weihnachten, mit 25 Menschen auf dieser besagten Couch verbracht hat. Und damit nicht genug.

Links: Das Musikstudio von Cro; Rechts: Das Basketballfeld mit Blick auf Palmen
© Piergiorgio Sorgetti für AD Architectural Digest Germany / Styling: Thomas Skroch

Sein Bruder Benno Waibel verrät: „Bali ist immer wichtiger geworden für Musiker, Künstler und DJs aus der ganzen Welt. Es gibt keinen besseren Ort, an dem sich Yoga, gesundes Essen, Sport und gleichzeitig produktives Arbeiten so gut vereinen lassen.“ Sprich: In diesem Haus ist immer etwas los. Kein Wunder, schließlich fehlt es einem dort an absolut nichts. Ein Pool, ein riesengroßer Garten, ein Klavier, ein eigenes Atelier, ein Musikstudio und sogar ein Basketball-Feld. „Man fühlt sich wie auf einem Abenteuerspielplatz, der sich ständig verändert und permanent in Bewegung ist!“

STERN PAID 09_2024 Alu-Looks Prominente 9.35

LvH  10.55

In der Galerie: Leute von heute – kleine und große Geschichten aus der Welt der Prominenten

zusammenhängende Posts