Brände: Toter bei Wohnungsbrand in Friedrichshain

Nach einem Wohnungsbrand in Berlin-Friedrichshain ist ein 39-jähriger Mann tot entdeckt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Nachbar am Samstagabend gegen 18.45 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses Rauch bemerkt. Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Zimmer in vollem Ausmaß. Einsatzkräfte löschten das Feuer. In der Wohnung wurde der tote Bewohner gefunden, weitere Verletzte gab es nicht. Zur Brandursache machten Polizei und Feuerwehr zunächst keine Angaben. Eine Wohnung im Erdgeschoss ist laut Polizei nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar. Der dortige Mieter wurde in einem Hotel untergebracht, wie es weiter hieß.

Nach einem Wohnungsbrand in Berlin-Friedrichshain ist ein 39-jähriger Mann tot entdeckt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Nachbar am Samstagabend gegen 18.45 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses Rauch bemerkt. Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Zimmer in vollem Ausmaß. Einsatzkräfte löschten das Feuer. In der Wohnung wurde der tote Bewohner gefunden, weitere Verletzte gab es nicht. Zur Brandursache machten Polizei und Feuerwehr zunächst keine Angaben. Eine Wohnung im Erdgeschoss ist laut Polizei nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar. Der dortige Mieter wurde in einem Hotel untergebracht, wie es weiter hieß.

X Beitrag Berliner Feuerwehr

zusammenhängende Posts