Brände: Auto brennt auf A20 bei Wismar

Auf der Autobahn 20 ist zwischen Bobitz und Wismar-Mitte ein Wagen in Brand geraten und ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Feuer am Samstagnachmittag niemand, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.

Auf der Autobahn 20 ist zwischen Bobitz und Wismar-Mitte ein Wagen in Brand geraten und ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Feuer am Samstagnachmittag niemand, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.

Der Fahrer hatte nach Angaben der Polizei von Sonntag den Brand rechtzeitig bemerkt und war auf dem Haltestreifen zum Stehen gekommen. Wegen des brennenden Autos kam es zwischen den Anschlussstellen Bobitz und Wismar-Mitte zu einem einstündigen Stau. Zuvor hatte die „Ostsee-Zeitung“ darüber berichtet.

Infos OZ

zusammenhängende Posts