Meadow Walker: Paul Walkers Tochter reicht die Scheidung ein

Nach knapp drei Jahren Ehe: Meadow Walker hat die Scheidung von Louis Thornton-Allan eingereicht.

Es ist offiziell: Meadow Walker (25) lässt sich laut „The Blast“ von Ehemann Louis Thornton-Allan scheiden. Der US-Klatschseite sollen Dokumente vorliegen, die das belegen. Demnach habe die Tochter des verstorbenen „Fast and Furious“-Stars Paul Walker (1973-2013) bereits im Januar dieses Jahres die Scheidungsdokumente eingereicht.

Ende Dezember 2023 hatten Meadow Walker und Louis Thornton-Allan ihr Beziehungs-Aus öffentlich gemacht. Nach „drei wundervollen Ehejahren“ habe man sich im Einvernehmen getrennt, hieß es in einem gemeinsamen Statement auf Instagram. „Es ist wirklich eine gemeinsame Entscheidung und wir hoffen aufrichtig, dass jeder unsere Wünsche nach Privatsphäre respektieren kann.“

Entfolgt in sozialen Medien

„Wir lieben und respektieren uns gegenseitig und werden uns auch weiterhin gegenseitig unterstützen“, war in der nicht mehr aufrufbaren Stellungnahme ebenfalls zu lesen. Laut „Page Six“ habe sich das Ex-Paar in den sozialen Medien gegenseitig entfolgt. Gemeinsame Bilder sollen fast alle gelöscht sein.

Meadow Walker und Louis Thornton-Allan hatten im Oktober 2021 geheiratet, zwei Monate nach ihrer Verlobung. Das Model gab die Trauung im kleinen Kreis in der Dominikanischen Republik via Instagram bekannt. Zu Gast bei der Hochzeit waren auch „Fast and Furious“-Kollegen wie Jordana Brewster (43) und Vin Diesel (56).

Diesel führte als Vertretung seines guten Freundes Paul Walker dessen Tochter zum Altar. Der Kopf der „Fast and Furious“-Reihe ist der Patenonkel von Meadow Walker. Paul Walker war am 30. November 2013 bei einem Autounfall in Kalifornien gestorben. Meadow Walker war zu dem Zeitpunkt 15 Jahre alt.

zusammenhängende Posts